Datenschutz für Bewerbungen

Wir schützen Ihre Daten.

datenschutzerklärung

Der Schutz personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir legen besonderen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und verpflichten uns zur Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen zum Thema Datenschutz (BDSG / DSGVO) und des Telemediengesetzes (TMG). Die Übertragung Ihrer Online-Bewerbung erfolgt daher verschlüsselt nach dem aktuell anerkannten Stand der Technik. Wir erheben unterschiedliche Arten von Informationen. Hierzu zählen insbesondere Ihre persönlichen Daten mit Kontaktinformationen sowie eine Beschreibung Ihrer Ausbildung, Arbeitserfahrung und Fähigkeiten. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, uns elektronisch gespeicherte Dokumente wie Zeugnisse oder Anschreiben zukommen zu lassen.

ERHEBUNG, VERARBEITUNG, NUTZUNG UND WEITERGABE IHRER DATEN

Personenbezogene Daten werden nur zu Zwecken erhoben, gespeichert, verarbeitet und genutzt, die im Zusammenhang mit Ihrem Interesse an einer aktuellen oder zukünftigen Beschäftigung bei uns und der Bearbeitung Ihrer Bewerbung stehen. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Zur Nutzung des Online-Bewerbungsverfahrens werden Daten wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse etc. erhoben. Diese Daten dienen grundsätzlich der Kontaktaufnahme zu Ihrer Bewerbung. Ist Ihre Bewerbung erfolgreich, stimmen Sie zu, dass die angegebenen Daten für verwaltungstechnische Angelegenheiten im Rahmen der Beschäftigung verwendet werden dürfen. Ihre Online-Bewerbung wird ausschließlich von den relevanten Ansprechpartnern bei uns bearbeitet und zur Kenntnis genommen. Alle mit der Datenverarbeitung betrauten Mitarbeiter sind verpflichtet, die Vertraulichkeit Ihrer Daten zu wahren. Dritte erhalten von Ihren Angaben unter keinen Umständen Kenntnis. Die Verarbeitung der Daten findet ausschließlich in Deutschland statt.

AUFBEWAHRUNGSDAUER DER BEWERBUNGSDATEN

Sollten wir Ihnen keine Beschäftigung anbieten können, werden wir die von Ihnen übermittelten Daten bis zu sechs Monate für den Zweck aufbewahren, Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung und Ablehnung zu beantworten. Aus Revisionsgründen sind die Daten im Archiv, so wie in der Datensicherung (temporär) weiterhin vorhanden. Ein direkter Zugriff ist aber nicht mehr möglich.

SPEICHERUNG FÜR ZUKÜNFTIGE VAKANZEN

Falls Ihre Bewerbungsunterlagen jedoch grundsätzlich von Interesse sind und lediglich aktuell keine geeignete Beschäftigung zur Verfügung steht, erteilen Sie uns hiermit Ihr Einverständnis, Ihre Daten, nach vorheriger Kontaktaufnahme, entsprechend vorzuhalten und abzuspeichern. So können wir Sie bei künftigen Stellenangeboten kontaktieren.

LÖSCHUNG DER DATEN, WIDERRUF DER EINWILLIGUNG

Sollten Sie Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben, oder in Fällen von Auskünften, Berichtigung oder Löschung von Daten, sowie Widerruf erteilter Einwilligungen, wenden Sie sich bitte unter Angabe Ihres vollständigen Namens und Ihrer E-Mail- Adresse an datenschutz@bsh-it.de.

FRAGEN UND ANREGUNGEN ZUM THEMA DATENSCHUTZ

Falls Sie Fragen oder Anregungen zum Thema Datenschutz haben, senden Sie bitte eine E-Mail an datenschutz@bsh-it.de. Weitere Informationen erhalten Sie zudem in der Datenschutzerklärung auf unserer Webseite.

Auch auf Distanz ein starker Partner, denn wir stehen nicht still!

Wir besuchen Sie digital!